Die Vor- und Nachteile eines Wassersprudlers

Hier erhalten Sie ein paar Pro- und Contra Informationen!

Doch zuerst, hier ein tolles Angebot:

Angebot
SodaStream Wassersprudler DUO Umsteiger ohne CO2-Zylinder, 1x 1L Glasflasche und 3x 1L spülmaschinenfeste Kunststoff-Flasche, Höhe: 44cm, Farbe: Titan*
  • PRAKTISCH und FLEXIBEL: Trink dein Sodawasser zuhause aus der Glasflasche und unterwegs aus der Kunststoffflasche. Mit dem kompakten und eleganten Design passt der Trinkwassersprudler mit einer Höhe von 44cm unter jeden Küchenschrank
  • MEHR KOMFORT und HYGIENE: Die neue Glasflasche kommt mit einem max. Fassungsvermögen von 1 Liter und ist wie die Kunststoffflasche ebenfalls spülmaschinengeeignet
  • UMWELTFREUNDLICH: Sie leisten einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz, da Sie tausende Flaschen einsparen - das Sprudelwasser kann auch mit Sirup geschmacklich verfeinert werden
  • ACHTUNG: Bei diesem Top-Angebot bekommen Sie nur das Gerät inklusive Glas- und Kunststoffflasche. Gerne können Sie Ihre bekannten blauen CO2-Zylinder beim stationären Händler Ihres Vertrauens gegen einen neuen pinken SodaStream Quick-Connect CO2-Zylinder tauschen
  • SODASTREAM KST-FLASCHE: Diese 1 Liter Sprudlerflaschen sind eine tolle Alternative zu den Standard Flaschen

Und nun, hier die Vorteile von einem Wassersprudler:

Aarke Carbonator II Wassersprudler (Edelstahl Gehäuse, Soda Sprudelwasser, inkl. BPA-freie PET-Flasche , kompatibel mit CO2 Sodastream Zylindern) Silber*
  • Sparen Sie sich bares Geld und unnötiges Kistenschleppen, indem Sie normales Leitungswasser in köstliches Sprudelwasser verwandeln.
  • Vergiss Plastik. Der Carbonator II von Aarke punktet mit seinem eigenen Signature Look, veredelt durch sein hochwertiges und langlebiges Edelstahl-Gehäuse.
  • Erfreuen Sie sich am schlanken, eleganten Design, das auch nach Jahren noch hervorragend zu ihrer Kücheneinrichtung passt.
  • Der Carbonator II ist robuster und geschmeidiger in der Nutzung als sein ohnehin schon ausgezeichneter Vorgänger.
  • Kompatibel mit 60L CO2 Zylindern von allen geläufigen Herstellern (Sodastream, AGA, Linde, etc.). CO2- Zylinder ist nicht im Lieferumfang inbegriffen.;Hinweis: Bitte den Aaarke Carbonator II nur mit kompatiblen PET Flaschen (kein Glas) verwenden. Wasser nur bis zur Markierung an der Flasche befüllen.

Wassersprudler Nachteile:

SodaStream Duo Sprudelmaschine, mit 1 Liter wiederverwendbarer BPA-freier Kunststoff-Wasserflasche, 1 L Glaskaraffe zum Karbonisieren und 60 Liter CO2-Gasflasche mit Schnellanschluss, Schwarz*
  • Wir stellen den Duo vor: Genieße das Beste aus beiden Welten und verwandle gewöhnliches Wasser in Sekundenschnelle in frisches, sprudelndes Wasser oder leckere Erfrischungsgetränke. Elegant und vielseitig, der Duo funktioniert mit Glas- oder Kunststoffflaschen.
  • Besser für dich, besser für den Planeten: Bleibe hydriert und mixe zu Hause gesunde und leckere Getränke, Cocktails und vieles mehr. Weg mit dem Einwegplastik, her mit dem mühelosen Glitzern!
  • Sei die Veränderung: Reduziere deinen Plastikmüll, denn mit unserer Sprudelmaschine kannst du in 4 Jahren bis zu 1.282 Einweg-Plastikflaschen einsparen. Mit Sodastream muss sprudelndes Wasser nicht die Welt kosten.
  • Verwandle Leitungswasser in etwas wirklich Aufregendes: Mit nur einem Knopfdruck köstliches Wasser mit Kohlensäure zubereiten. Darüber hinaus ermöglicht unsere neue Quick-Connect-Technologie ein schnelles und einfaches Einsetzen der CO2-Flasche ohne Drehbewegung.
  • Genieße kohlensäurehaltige Getränke zu Hause oder unterwegs: Das Starterset enthält: 1x 60 l rosa „Quick Connect“ Gasflasche, 1x 1 l spülmaschinenfeste BPA-freie Plastikflasche und 1x 1 l spülmaschinenfeste Glasflasche/Karaffe.

Fazit:

Wer viel und gern Wasser trinkt, nutzt die Vorzüge eines Wassersprudlers. Die beste Wasserqualität bietet das kontrollierte Leitungswasser und schweres Schleppen entfällt. Umweltbewusstes Handeln und Zeitersparnis durch weniger Leergut ist Gewährleistet und Individueller kann kein Wasser nach den eigenen Ansprüchen zubereitet werden. Kinder nutzen gern die Möglichkeit und trinken auch dadurch mehr Wasser. Geschmacklich kann jederzeit schnell und individuell durch die Sirups pro Glas eine Erfrischung erfolgen und das Wasser bleibt für andere das normale Wasser.

Wem jedoch das selbst Zubereiten mit Kohlensäure nicht gefällt und seinen Gästen lieber fertig gesprudeltes Discounter Wasser anbieten möchte, muss die aufwändigere Variante Wasser zu trinken akzeptieren. Wem auch z.B. nur die richtige Cola schmeckt, ist mit den Sirups nicht geholfen. 

Es ist letztlich selbst zu entscheiden, was Sie mögen und wie sie die Vor,- und Nachteile bewerten. Klar sollte jedoch sein, dass Preislich gesehen je nach Aktion im Internet, oder im Ladengeschäft es ziemlich schwierig ist, immer das beste Angebot zu bekommen. Eine Entscheidung zu treffen sich für, oder gegen einen Wassersprudler zu entscheiden, hängt demnach allein von den eigenen Bedürfnissen und nicht vom  Preis ab. Preisvorteile in beiden Richtungen sind nicht nur Tages abhängig, sondern auch mit dem Zubehör nicht eins zu eins immer Vergleichbar. 

Angebot
SodaStream Crystal 2.0 Wassersprudler mit CO2-Zylinder und 2x Glaskaraffen, Titan/Silber, 20.25 x 45.37 x 29.60 cm*
  • Sodastream Crystal: Der Wassersprudler zeichnet sich durch elegantes Design und edle spülmaschinenfeste Glaskaraffen aus. Für frischen prickelnden Genuss - ganz ohne Schleppen
  • UMWELTFREUNDLICH: Sie leisten einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz, da Sie tausende Flaschen einsparen - das Sprudelwasser kann auch mit Sirup geschmacklich verfeinert werden
  • Individuell: Mit diesem Sodabereiter verwandeln Sie auf Knopfdruck frisches Leitungswasser in prickelndes Sprudelwasser
  • Zylindertausch: Ein SodaStream CO2-Zylinder reicht für bis zu 60 L gesprudeltes Wasser Getränkekosten sparen und nie mehr schwere Kisten schleppen
  • Lieferumgang: 1 x SodaStream Crystal 2.0 Wassersprudler (Farbe: titan), 1 x SodaStream CO2-Zylinder, 2 x spülmaschinenfeste Glaskaraffe (ca. 0,6 Liter)
mein persönliches Fazit

Falls für sie Interessant, hier meine persönliche Entscheidung für einen Wassersprudler.

  • Für mich lohnt sich ein Wassersprudler deshalb, da ich das Geschleppe nicht mag
  • Der ständige Preisvergleich rechnet sich für mich mit dem dafür betriebenen Aufwand nicht. Unnötige Zeit geht verloren
  • Zudem fehlt mir der Platz/ der Stauraum in der Wohnung für Wasserkisten und Pfandflaschen
  • Das zusätzliche Pfandgeld belastet unnötig meinen Geldbeutel
  • Die Rückgabe ist nervig, Zeitraubend und auch unhygienisch (oft sind unangenehme Gerüche bei der Pfandrückgabe Station)
  • Das Leitungswasser in meiner Region schmeckt mir gut
  • Und als Viel-Wassertrinker finde ich die kleinen individuellen Dosierungen optimal, da auch weniger Wasser ohne Kohlensäure am Ende übrig bleibt. 

Letzte Aktualisierung am 18.06.2024 um 15:35 Uhr / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API